Erklärung von Britta Weißer Innenarchitektin:

 

1. Gegenstand dieser Erklärung
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, im Folgenden kurz ,,Daten“ ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen.

Wir kümmern uns um die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen in allen Bereichen unseres Unternehmens. Wir behalten uns ausdrücklich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern, zu ergänzen, zu berichtigen oder ganz bzw. teilweise zu löschen, insbesondere wenn neu entstehende gesetzlichen Anforderungen oder technischen Entwicklungen eine entsprechende Anpassung dieser Datenschutzbestimmungen erforderlich machen.

Deswegen informieren  wir Sie hier, welche Daten bei uns erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden. Ebenso möchten wir erläutern, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich auch direkt an uns wenden.

 

2. Verantwortliche Stelle/ Diensteanbieter
Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher nach Art. 4 Datenschutzgrundverordnung, (DSGVO), zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG), § 55 des Rundfunk-Staatsvertrags: Britta Weißer

 

3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten
Persönliche Daten werden durch Britta Weißer nur dann erhoben, wenn Sie aktiv direkt mit uns Kontakt aufnehmen, z.B. per E-mail.

Alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, werden wir nur zu dem angegebenen Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Dabei beachten wir, dass dies nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechtsvorschriften bzw. darüber hinaus  nur mit Ihrer Einwilligung geschieht.

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns angebotene Leistungen im persönlich Kontakt in Anspruch nehmen:

 

4. Internetnutzung beim Besuch unserer Website
Wir stellen keine Online-Formulare bereit. Wir verwenden keine Social Media Plug-ins. Für die informative Nutzung unseres Internetauftrittes ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa:

– Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
– Ihren Browsertyp
– die Browser-Einstellungen
– das verwendete Betriebssystem
– die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
– die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.) sowie
– Ihre IP-Adresse.

Diese Daten erheben wir und verwenden Sie bei einem informativen Besuch ausschließlich in nicht personenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebotes. Die IP- Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuches, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

 

5. Nutzung von Daten zur Aufgabenerfüllung
Soweit Sie von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen wollen, ist es möglicherweise notwendig, dass Sie dazu weitere Daten angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Auftragsabwicklung erforderlich sind. Weitere Angaben können Sie ggf. freiwillig tätigen.

Die Erhebung oder Verwendung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, die von Ihnen gewünschte notwendige Leistung zu erbringen.

 

6. Weitergabe von Daten an Dritte
Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich nur, wenn dies gesetzlich zulässig ist und dem Zweck der Auftragserfüllung dient.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
– Sie Ihre nach Art. 6(1)a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
– die Weitergabe nach Art. 6(1)f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ihren Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
– für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6(1)c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
– dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6(1)b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

7. Einsatz von Statistiktools, Google Analytics
Aktuell verwendet diese Seite kein Google Analytics